www.starke-jugend-kirchheim.de

kirchheim steht für die vielfältigen Möglichkeiten, die unsere Stadt und ihre Teilorte Jugendlichen bieten. Wir sehen uns darin auch eng verwoben und vernetzt mit den Angeboten der anderen christlichen Gemeinden, sowie der Jugend- und Jugendsozialarbeit der Stadt und aller freien Träger.




JUGENDARBEIT DER KATH. GESAMTKIRCHENGEMEINDE KIRCHHEIM

 

Bezeichnung

Beschreibung

Zielgruppe


Partner

Notizen

KiZ

(Kommunikations-zentrum für interkulturelle Zusammenarbeit)

Das KiZist eine Jugendeinrichtung mit offenem Charakter im Bohnauhaus.

Die BesucherInnen des KiZsind nicht an eine bestimmte Konfession oder Nationalität gebunden. Kinder und Jugendliche aus chancenarmen Familien wollen wir besonders fördern. Wir bieten neben dem offenen Jugendtreff und dem Abendtreff „KimbA“, ein Bewerbungstraining, PCs mit Internetzugang, Gesellschaftsspiele, Dart... und vor allem einen persönlichen Ansprechpartner für alle Lebensfragen.

 

weitere Projekte, z.B. in Kooperation mit Alleenschule, Raunerschule:

BVS (Berufsvorbereitungs-seminare);

VBO (vertiefte Berufsorientierung),

Knigge-Seminar,

Jugendliche im Alter von 13 - 19 Jahre


KiZ e.V.

(Träger; Vorsitzende: Akos Csernai-Weimer, Uschi Flaig);

 

Jugend-agentur Kirchheim

(KiZ ist Mitbegründerder Jugend-agentur)

008 neu mit Ges-KGR verfasst;

 

Das KiZ wird finanziell und materiell
unterstützt durch Einrichtungen & Firmen:
-Katholische Gesamtkirchengemeinde Kirchheim
-Katholische Kirche Maria Königin
-Stadt Kirchheim
-Landkreis Esslingen
-Europäischer Sozialfond
- Landesjugendring
-Jugendstiftung Baden-Württemberg
-Landesstiftung Baden-Württemberg
-Katholisches Schuldekanat Nürtingen
-Die Mitglieder des KiZ e.V.
-Spenden
-Stiftung der Kreissparkasse Esslingen/Nürtingen
-Rotary Club Kirchheim/ Teck-Nürtingen
-Firma MECplus - Owen
-Firma Würth Elektronik - Niedernhall
-Firma Lidl GmbH & Co. KG

 

 

AG JuGe

(Jugend und Gemeinwesen)

der Stadt Kirchheim

Mitwirkung und Beratung in allen Fragen der Jugendhilfe;

aktuelle Entwicklungen

Forum der Träger der Jugendhilfe


Amt für Familie und Soziales

 

Planungsbeirat JUGEND

Fortschreibung der städtischen Jugendplanung

Träger der Jugendhilfe, Vereine, Kirchen


Stadt Kirchheim

 

JUGEND-SONNTAG

zentrale Durchführung des diözesanen Jugendsonntags;

Außendarstellung der kirchlichen Jugendarbeit

Kirchengemein-den St. Ulrich und Maria Königin;

Jugendliche, z.B. Firmlinge


Jugend-ausschuss MK;

Ausschuss für Kinder- Jugend und Familie SU

2007: Jugendaktionstag im Bohnauhaus

2008 (geplant): Jugendgottes-dienst in SU mit anschl. Begegnung

WELTKINDER-TAG

verschiedene Träger der Jugend-und Kinderarbeit veranstalten auf dem Kirchheimer Marktplatz ein Spielfest, um sich für die Anliegen von Kindern in der Stadt stark zu machen

Kinder in Kirchheim (6-12 Jahre);

Kontakt und Werbung über die Schulen


Brückenhaus e.V.; Mehrgenera-tionenhaus LINDE;

Jugendausschuss MK;

Ausschuss für Kinder- Jugend und Familie SU


weitere Träger

9.09.2008, 14:00 -17:00 Uhr, Marktplatz Kirchheim

TOP SE Altenheim

(Themenorientiertes Projekt Soziales Engagement)

Jugendliche werden für einen Einsatz von 20 Stunden in Altenheime vermittelt, vorbereitet und begleitet.

Sie erhalten am Ende für ihren Dienst ein qualifiziertes Zeugnis.

Das Projekt ist Pflichtfach in dieser Jahrgangsstufe.

Jugendliche der 8. Klassen der Teck-und der Freihof-Realschulen


Schloßgymnasium


Margot Plessing und Wolfgang Müller;

alle Altenheime der Ges-KG

Im Schuljahr 2007-08 wurden insgesamt 58 Jugendliche vermittelt und begleitet.

Bislang war diese Aufgabe in der OASE angesiedelt. Finanzierung 2007-08 durch die Fördergemein-schaft.

 

72-Stunden-Aktion

 

(07. bis 10. Mai 2009)

Teilnahme an der größten Sozialaktion in Deutschland; initiiert durch die südwestdeutschen Bistümer in Zusammenarbeit mit SWR3

Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren


Stadt Kirchheim;

KiZ (Leitung und Koordination);

Koordinationskreis im Dekanat (Jugendreferat ES-NT)

  2004 nahmen 62 Jugendliche teil und erneuerten die Spielmöglichkeiten im Übergangswohnheim Kirchheim

 

Im Rahmen der Arbeit des Spirituellen Zentrums OASE sind folgende Aktionen für und mit Jugendlichen ebenfalls auf der Ebene der Gesamtkirchengemeinde angesiedelt:

Bezeichnung

Beschreibung

Zielgruppe

Partner

Notizen

STERNWALL-FAHRT

Zu Fuß zum Jugendtag nach Untermarchtal:

seit 1995 ununterbrochen gehen Jugendliche zusammen diesen Weg, zusammen mit über tausend anderen, um mit den Vinzentinerinnen ihre eigene Lebenspur zu entdecken und zu vertiefen

 

Jugendliche ab 14 Jahren

Kirchengemeinde Lenningen;

Vinzentiner-innen von Untermarch-tal

 

WALLFAHRTEN

Teilnahme an überregionalen Jugendwallfahrten;

Begleitung und Betreuung

Jugendliche ab 14/16 Jahren

Sternwallfahrt Untermarchtal

MINISTRANTEN-Wallfahrt

ROM 2010

Rom 2014

BDKJ

2004: Weltjugendtag

2006: Ministrantenwall-fahrt Rom

2007: Jugendwallfahrt Assisi

BESINNUNGS-TAG

für Schulklassen und/oder Firmgruppen

 

 

2008: insgesamt 5 Besinnungstage für 8. Klassen, sowie drei Besinnungstage für Firmgruppen

NACHT DER OFFENEN KIRCHEN / WORSHIP-NIGHTS

Einladung; Vorbereitung; Mitwirkung.

Jugendliche ab 14 Jahren


 

 


   gefördert aus Mitteln der Jugendstiftung